Konzept

Unter Coaching verstehe ich eine lösungsorientierte Begleitung von Menschen in einem Veränderungsprozess. Es ist eine professionelle Form der persönlichen Beratung und Unterstützung.

Im Coaching richtet sich der Focus auf das Bewusstmachen von Wahrnehmungen, die durch den Alltagsstress nicht mehr präsent sind.
Es werden Ressourcen und Stärken aufgedeckt und verfügbar gemacht, die jeder Mensch zur Lösung seines Problems in sich trägt. Auf dieser Grundannahme basieren Coaching-Prozesse.

Oftmals sind es die Emotionen, die den Klienten in der Umsetzung seiner Ziele blockieren. Er weiß genau was er kann und dass er gelassen in die Situation gehen kann – aber er „kriegt das nicht hin“.
Solche Aussagen weisen auf Kunden hin, die sich selbst im Weg stehen und nicht wissen warum. Unbewusste emotionale Blockaden hemmen sie in der Realisierung ihrer Vorhaben. Die Blockaden resultieren meist aus negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit.
Limbisches Coaching verwandelt diese in neue Leistungskraft.

Die wingwave®-Methode

Die wingwave®-Methode nutzt die Erkenntnisse des limbischen Coachings und bietet als Kurzzeit-Coaching-Konzept die Möglichkeit, Blockaden zu lösen und zwar, wie der Name schon sagt, innerhalb kürzester Zeit und ohne dass sich der Klient auf ein sog. „Seelenstriptease“ einlassen muss.

Die Methode wird von Managern, Sportlern und in Künstlerkreisen zur Verbesserung der Leistungen und zum Lösen von Blockaden genutzt. Mit steigendem Bekanntheitsgrad interessieren sich auch immer mehr „ganz normale Menschen“ für die wingwave®-Methode und profitieren von ihr.

wingwave® ist ein geschütztes Verfahren. Das wingwave®-Konzept vereinigt effizient drei verschiedene methodische Ansätze:

  • die bilaterale Hemisphärenstimulation
    • wie beispielsweise „wache“ REM-Phasen (Rapid Eye Movement = schnelle Augenbewegung) und auditive oder taktile links-rechts-Inputs zur schnellen Entstressung
  • das Neurolinguistische Programmieren (NLP)
    • für die erfolgreiche und gehirngerechte Zielplanung
  • die Kinesiologie
    • den Myostatik- oder O-Ring-Test zur Erfassung Ihrer individuellen Muskelreaktion. Dieser Muskeltest ermöglicht die punktgenaue Planung von optimalen Coaching-Prozessen durch die Identifikation Coaching-relevanter Stressauslöser

Die wingwave®-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das spürbar und schnell Leistungsstress abbaut und Ihre Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität steigert.
Erreicht wird dieser Ressourceneffekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen „wacher“ REM-Phasen, welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Coaching-relevante Stressauslöser (Gedanken, Erfahrungen, Emotionen) werden durch die wachen REM-Phasen auf der limbischen Ebene des Gehirns reguliert.
Mit Hilfe gehirn- und zielgerechter Kommunikation (NLP) werden so emotionale Blockaden gelöst. Nach wenigen Sitzungen wird Ihr volles Leistungspotential deblockiert und gesteigert.

Die Anwendungsgebiete und Themen:

  • Regulierung von Leistungsstress (PAS)
    • effektiver Stressausgleich bei z.B.: Lernblockaden, Rampenlichtstress, Nackenschlägen auf dem Weg zum Ziel, sozialen Spannungsfeldern im Unternehmen, in der Familie oder der Beziehung, Flugangst oder körperlichem Stress wie Schlafmangel
  • Ressourcen-Coaching
    • Steigerung von Kreativität und Spitzenleistung
  • Belief-Coaching
    • Umwandlung von einschränkenden Überzeugungen in Erfolg fördernde Überzeugungen
wingwave
wingwave®-Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Coachees ist - wie auch sonst beim Coaching üblich - eine normale psychische und physische Belastbarkeit.